Die Hauptuntersuchung 

Im KFZ-Sachverständigenbüro Schaab bietet sich Ihnen eine Alternative zum TÜV, bzw. zur DEKRA

Denn zur Erledigung der Hauptuntersuchung bieten wir Ihnen persönlichen Service und eine flexible Termingestaltung.

Hauptuntersuchung

Die wiederkehrende Hauptuntersuchung (Abk.: HU) soll die Mängelfreiheit von Verkehrsmitteln sicherstellen. Hierzu gibt es unterschiedliche gesetzliche Regelungen, die technische Untersuchungen, meist in regelmäßigen zeitlichen Abständen festlegen. Die bekannteste Hauptuntersuchung ist die von Kraftfahrzeugen, es existieren jedoch auch spezielle Regelungen für Straßenbahnen, Eisenbahnen und andere Verkehrsmittel.

Quelle: Wikipedia

Zur Vereinbarung Ihres Termins nutzen Sie unser Onlineformular oder rufen Sie uns an – wir stehen Ihnen innerhalb unseres Einzugsgebietes um Sindelfingen, bzw. Stuttgart zur Verfügung. Wir erledigen für Sie die Hauptuntersuchung (HU) nach §29 StVZO mit integrierter Abgasuntersuchung.

Hauptuntersuchung

Gemäß dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ setzen wir uns für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr ein und bringen bei positivem Ergebnis die Prüfplakette an Ihrem Fahrzeug an.
Im Sinne Ihres ruhigen "Umwelt-Gewissens” führen wir für Sie auch die Abgasuntersuchung durch.

Das Fahrzeug ist hinsichtlich des Zustands, der Funktion, der Ausführung und der Wirkung seiner Bauteile und Systeme zu untersuchen.

Bei Fahrzeugen mit elektronischen Komponenten umfasst diese Untersuchung auch die Prüfung dieser Systeme auf Einhaltung von Systemdaten.

Die Entscheidung über den Umfang der Hauptuntersuchung liegt im pflichtgemäßen Ermessen des Prüfingenieurs – jedoch muss die Hauptuntersuchung mindestens die vorgeschriebenen Pflichtuntersuchungen umfassen.

Wurde die Untersuchung des Motormanagement- / Abgasreinigungssystems als eigenständiger Teil nach Maßgabe der Anlage VIII durchgeführt, so verringert sich für den Prüfer der Umfang, der von ihm durchzuführenden Pflichtuntersuchungen um diesen eigenständigen Teil.

Der Prüfingenieur muss zusätzliche Ergänzungsuntersuchungen durchführen, wenn aufgrund des Zustands des Fahrzeugs bzw. des Alters, Bauteils oder Systems die Vermutung naheliegt, dass bei den entsprechenden Untersuchungspunkten eine über die Pflichtuntersuchung hinausgehende, vertiefte Untersuchung erforderlich ist. Dies gilt in gleicher Weise, wenn unzulässige technische Änderungen am Fahrzeug, an Bauteilen oder Systemen vermutet werden.

Dich wichtigsten Prüfpunkte im Überblick. Natürlich is das nur ein Auszug aus einer Liste zu prüfender Ding. Die genaue Checkliste finden Sie als Download unterhalb der Liste.

  • FSD Systemdatenprüfung
  • Bremsanlage
  • Bremsanlage
  • Lenkanlage
  • Sichtverhältnisse
  • Aktive lichttechnische Einrichtungen
  • Passive lichttechnische Einrichtungen
  • Andere Teile der elektrischen Anlage
  • Achsen, Räder, Reifen, Aufhängungen
  • Fahrgestell, Rahmen, Aufbau sowie daran befestigte Teile
  • Sonstige Ausstattungen
  • Umweltbelastung
  • Zusätzliche Untersuchungen an Kraftfahrzeugen, die zur gewerblichen Personenbeförderung eingesetzt sind
  • Identifizierung und Einstufung des Fahrzeugs